WasserCharta21 – Prinzipienorientierte Nutzung

Wasser darf nicht als (reines) Wirtschaftsgut interpretiert werden, sondern – wie durch die vereinten Nationen festgelegt und in der WasserCharta21 verankert – als ein Menschenrecht.

 
 
WasserCharta21

Reinvestitionen mit innovativen Ansätzen

Laut einer der Kernbotschaften des Nationalen Wasserdialogs besteht ein hoher Investitionsbedarf für die Wasserinfrastruktur in Deutschland insbesondere auch...


 
 
Wassersaal Bochum

Ganzheitliche Beratung für maßgeschneiderte Lösungen

Unsere Beratungsleistungen im Trinkwasserbereich sind umfassend und qualifiziert. Von der Wasserbedarfsanalyse bis zur detaillierten Bauablaufplanung auch von Zwischenbauzuständen zur Optimierung von...

 
 
bild
 

Trinkwasser

Die Erarbeitung von Wissen und Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung in der Trinkwasserversorgung dient der qualifizierten und langfristig orientierten Lösungsentwicklung. Der Schutz des Trinkwassers steht seit jeher im Vordergrund unserer Arbeit. Die aktuelle Thematik der Elimination von Spurenstoffen und pharmazeutischen Wirkstoffen ist fester Bestandteil bei der Planung und Ausführung von Trinkwasseraufbereitungsanlagen.

Rohwassererschließung und –gewinnung

  • Quellwasserfassung
  • Flußwasserentnahme
  • Uferfiltratgewinnung
  • Talsperrenwasserentnahme
  • Grundwassererschließung
  • Brunnen und Grundwasseranreicherungsanlagen
  • Brunnenregenerierung und -sanierung
  • Leistungs- und Langzeitpumpversuche

Wasseraufbereitung

  • Komplettanlagen zur Wasseraufbereitung
  • Einzelanlagen, z. B. Enteisenung, Entmanganung, Enthärtung
  • Pestizidentfernung
  • Desinfektion und Membranfiltrationssysteme
  • Brauchwasseraufbereitung
  • Badewasseraufbereitung

Wasserverteilung

  • Versorgungsnetze
  • Fernwasserleitungen
  • Druckerhöhungsanlagen
  • Druckminderungsanlagen
  • Trinkwasserspeicher

Betriebsanalysen, Benchmarking, Sanierungskonzepte

  • Analyse der Kostenstruktur von Wasserversorgungsaufwendungen gemäß Artikel 9 EU-WRRL
  • Erstellen von Betriebshandbüchern (DVGW W 1000, W 1010)
  • Verfahrenstechnische Analyse bestehender Aufbereitungsanlagen
  • Erstellen von qualifizierten Sanierungskonzepten sowie Planung, Ausschreibung, Qualitätsüberwachung
  • Energieoptimierung
 

 
 

Reinvestitionen mit innovativen Ansätzen

Laut einer der Kernbotschaften des Nationalen Wasserdialogs besteht ein hoher Investitionsbedarf für die Wasserinfrastruktur in Deutschland insbesondere auch in der Trinkwasserversorgung.

Weitere Informationen zum nationalen Wasserdialog

TUTTAHS & MEYER reduziert durch innovative Ansätze statt einer Eins-zu-Eins-Reinvestition erforderliche Sanierungskosten.

Im Rahmen der Bedarfsplanung entwickeln wir Konzepte und bereiten Entscheidungshilfen für eine umfassende Sanierung von Anlagen der Wasseraufbereitung, Wasserspeicherung und Wasserverteilung vor. Dabei bauen wir auf intensiver Bestandserfassung und Bauzustandsanalysen und dem Nutzerbedarf auf, der in enger Kooperation mit dem Kunden als Betreiber ermittelt wird.

Bei der Projektplanung sichern wir die hohen Qualitätsansprüche an das Trinkwasser insbesondere auch durch die sorgfältige Auswahl von geeigneten zugelassenen Materialien und Berücksichtigung weiterer Hygieneaspekte, zum Beispiel durch den nachträglichen Einbau von Hygieneschleusen im Zugangsbereich von Trinkwasserbehältern. Ein Gesichtspunkt, der bei den momentanen Bedrohungen durch Pandemien ein besonderes Gewicht erhält.

 

 
 

Ganzheitliche Beratung für maßgeschneiderte Lösungen

Unsere Beratungsleistungen im Trinkwasserbereich sind umfassend und qualifiziert. Von der Wasserbedarfsanalyse bis zur detaillierten Bauablaufplanung, auch von Zwischenbauzuständen zur Optimierung von Wasseraufbereitungsanlagen, arbeiten wir stets in enger Abstimmung mit dem Wasserversorger.

Für eine bedarfs- und qualitätsgerechte Trinkwasserversorgung ermitteln wir zunächst den Wasserbedarf und dessen zukünftige Entwicklung und beurteilen die zu nutzenden Wasservorkommen. Wir entwickeln in enger Abstimmung mit dem Kunden maßgeschneiderte Konzepte, die den technischen, betrieblichen und wirtschaftlichen Bedürfnissen entsprechen. Als Grundlage für diesen Prozess leisten wir eine Bewertung des Bestandes mit Sanierungskonzeptionen sowie verfahrenstechnische Anlagenauslegungen und hydraulische Untersuchungen. Zur Entscheidungshilfe dienen Varianten- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen. Nach abgeschlossener Bedarfsplanung bieten wir die weiteren Planungsleistungen nach HOAI in allen Leistungsphasen sowie die örtliche Bauüberwachung an. Wir kümmern uns nach Fertigstellung um die Organisation der Reinigung und Desinfektion, die Inbetriebnahme und die reibungslose Übergabe an den Betrieb.

Nach Fertigstellung, erfolgreicher Inbetriebnahme und Übergabe bleiben wir beratend für unsere Kunden verfügbar.

 
 
 

 
 

Arbeitsgebiete

Gewässer

Gewässer

Trinkwasser

Trinkwasser

Abwasser

Abwasser

Energie

Energie

Querschnitte

Querschnitte

 
TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft
Logo TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft
 
 

TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft mbH

Aachen | Andernach | Berlin | Bochum | Raesfeld

+49 241 - 500005

nftm-ngnrd

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen