Sozialprojektpartner St. Vinzenz - ein steiler Aufstieg

Der Sieg über die Angst, das ist auch ein Glücksgefühl, in dem ich mir nahe bin...(Reinhold Messner)

Nachdem die Jungen aus der Gruppe „Fokus“ unseres Sozialprojektpartners St. Vinzenz in Bochum nun ein knappes halbes Jahr kontinuierlich Klettern in der Halle trainiert haben, ging es für ein Wochenende zum Klettern in den Eifeler-Nationalpark – Klettern „im Fels“ wie der Kletterer sagt. Übernachtet hat die Gruppe im ältesten Fachwerkhaus der Eifel, welches dem Köln Alpenverein gehört. Auf dem Programm standen Abseilen von einer Brücke, Klettern an einer Felswand und das Abseilen von einem hohen Felsen als Höhepunkt. Die Eifeltour war für die Jungen ihr erstes Klettererlebnis in freier Natur. Mit Unterstützung eines erfahrenen Klettertrainers haben es auch alle geschafft. Das Klettern bietet den 6 Jungen im Alter zwischen 6 und 13 Jahren eine gute Möglichkeit ihre Ängste zu überwinden und vor allem Vertrauen zu sich und anderen wieder aufzubauen. Alle benötigen aufgrund ihrer traumatischen Erfahrungen eine besondere Begleitung bei der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit und individuelle Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags. Neben den schönen Erlebnissen hat dies vor allem die Gruppe zusammengeschweißt.
TUTTAHS & MEYER Ing.-GmbH hat das Projekt gerne unterstützt.

Aufgrund der positiven Entwicklung soll das Klettern langfristig ein Bestandteil der Jungengruppe sein. Dem Wochenende soll im nächsten Sommer 2013 eine einwöchige Alpenwanderung folgen. Wir werden die Gruppe auch weiterhin in ihren Projektarbeiten unterstützen.