Das größte Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde...

Wer schon einmal diese "größte Glück" erfahren konnte, weiß wie besonders die Beziehung zwischen Pferd und Mensch ist. Umso wertvoller ist das Therapeutische Reiten vor allem für Kinder.

Frau Ursula Cool-Pettenberg, Leiterin der Sprachheilkindertagesstätte der Lebenshilfe, erklärt uns die Wichtigkeit dieser Therapieform:

"Heilpädagogisches Reiten hilft:
Zum Beispiel beim Aufbau der Beziehungsfähigkeit. Denn in der Beziehung zu Menschen sind viele Kinder oft zutiefst verletzt. Mit den Pferden erfahren sie ein neues Verständnis von Kontakt. Das Pferd trägt das Kind und das Kind versorgt das Pferd dafür mit Pflege und Nahrung. Diese Erfahrung ist sehr heilsam für die körperliche und seelische Entwicklung von Kindern mit Behinderung."

© Lebenshilfe Aachen, Therapeutisches Reiten

» hier geht's zur Lebenshilfe