Jetzt wird's eng - Umnutzung Kino Vogelsang

Der Standort Vogelsang hat im vergangenen Jahrhundert gravierende Veränderungen durchlaufen: Vom wiesengeprägten Eifeler Höhenrücken über die Nutzung als NS-Schulungseinrichtung bis zum internationalen Truppenübungsplatz [Quelle: www.vogelsang-ip.de].

Dieser historische Ort wird zurzeit einer neuen Nutzung als internationaler Platz im Nationalpark Eifel zugeführt. Das alte Kino aus den 1950er Jahren (siehe Bild unten links) wird in diesem Zusammenhang zu einem Besucherzentrum und Verwaltungsgebäude ausgebaut.

Die Erneuerung der Entwässerungsleitungen im Bereich dieses Kinos stellte für uns und die beteiligte Baufirma wegen der äußerst beengten Platzverhältnisse und des felsigen Untergrundes eine besondere Herausforderung dar (siehe Bilder unten mitte und rechts).

Sprengungen wie beim ursprünglichen Bau - im Gelände fanden sich noch zahlreiche leere Sprengkapseln aus der damaligen Zeit - waren wegen des bestehenden Gebäudes nicht möglich. Also musste die Leitungsverlegung genau an die Möglichkeiten des Geländes angepasst und zum Teil mit Kleingeräten umgesetzt werden.

Dennoch konnte die Maßnahme pünktlich zum Tag der offenen Tür am 18.03.2012 im Wesentlichen abgeschlossen werden.

» www.vogelsang-ip.de