240.000 kWh regenerative Energie für den Eigenverbrauch!

Mit der kürzlich abgeschlossenen Sanierung des Faulturmes sowie der Neuinstallation eines BHKWs zur energetischen Umwandlung des Klärgases aus dem anaeroben Schlammstabilisierungsprozess, hat unsere Ingenieurgesellschaft die wesentlichen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz auf dem Klärwerk Legden sowie die Erschließung einer regenerativen Energiequelle zur Eigenversorgung auf dem Klärwerk umgesetzt.

Die offizielle Inbetriebnahme erfolgte durch Herrn Bürgermeister Kleweken (Bild, 2. von re), gemeinsam mit dem Klärmeister der Gemeinde Legden Herrn Kleideiter (Bild, 3. von li), den Vertreten der ausführenden Firmen Herr Niehues, Niehues Anlagenbau GmbH & Co. KG und Herr Schlüter, Kuntschar u. Schlüter GmbH sowie den Projektleitern aus unserem Hause Herren Jörg Alda (Bild, 1. von li) und Tim Martin Boudewins (Bild, 1. von re).

Inbetriebnahme am BHKW, KW Legden. Bildquelle: Münsterland Zeitung

» Lesen Sie auch