Kläranlage Nordwalde Neue Schlammentwässerung nach Vorversuchen

Im Jahr 2017 hat unser Haus im Auftrag der Gemeinde Nordwalde eine Standortuntersuchung für den Neubau einer Schlammentwässerung durchgeführt. Auf Basis dieser Studie beschloss die Gemeinde Nordwalde im selben Jahr, die erneuerungsbedürftige maschinelle Eindickung durch eine effizientere Hochleistungszentrifuge zu ersetzen und die TUTTAHS & MEYER Ing.-GmbH mit der Planung und Bauleitung dieser Maßnahme zu beauftragen.

Die Entwässerung von Klärschlamm ist stark von der anlagenspezifischen Schlammbeschaffenheit abhängig. Daher wurden zur Verifizierung der Auslegungsdaten in der Entwurfsplanung Vorversuche mit Zentrifugen mehrerer Hersteller durchgeführt. Durch dieses Vorgehen wird gewährleistet, dass ein maschinentechnisches Optimum Basis der weiteren Planung und Ausschreibung ist.

Zusätzlich wurde ein 3D-Modell der neuen Anlage erstellt, was neben anderen Vorteilen eine qualitativ hochwertige Kollisionsprüfung ermöglicht.