Neues Handbuch „Energie in Abwasseranlagen“ hier verfügbar

Kläranlagen sind vielfach die größten öffentlichen Energieverbraucher in den Kommunen. Die Abwasserwirtschaft verbraucht in Deutschland Kläranlagen etwa 4 TWh elektrische Energie. Deshalb werden seit 25 Jahren Aktivitäten zur Optimierung von Energieverbrauch und -bereitstellung gefördert und Maßnahmen umgesetzt. Das Land NRW veröffentlichte deshalb im Jahr 1999 ein erstes „Energiehandbuch“, das lange als Standardwerk in der deutschen Wasserwirtschaft galt. Wasser- und Energiewirtschaft entwickelten sich seitdem erheblich: Veränderungen im Energiemarkt, vielfache Aktualisierungen im Energie- und Abgabenrecht, Beiträge der Energiewende und wesentliche Technologieentwicklungen veränderten die Rahmenbedingungen nennenswert.

Daher wurde durch das Landesamt für Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz NRW die Überarbeitung des gesamten Werkes gefördert. Das Projektteam bestand aus

• TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft mbH
• Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW) e.V.
• setacon GmbH

PDF-Version des Handbuchs siehe unten!

» PDF-Download (6,75 MB)