Historie

Die Unternehmensentwicklung der TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft war von Anfang an bestimmt durch den Willen zur kontinuierlichen Verbesserung des ingenieurtechnischen Leistungsstandards unter Beachtung des wirtschaftlich Machbaren. Dies ist bis heute die grundlegende Antriebskraft unserer Arbeit und damit eine ständige Herausforderung für die Geschäftsleitung und unsere Mitarbeiter, zum Vorteil für unsere Kunden.


1948

Gründung des Ingenieurbüros Jansen, vier Mitarbeiter. Spätere Umfirmierung zu IB Tuttahs

1962

Beginn der Ausschusstätigkeit in der ATV, heute DWA

1978

Gründung der TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft mbH in Aachen

1982

Verschmelzung des IB Tuttahs und der TUTTAHS & MEYER Ing.- GmbH, Firmensitzverlegung nach Bochum, Geschäftsführer Dr.-Ing. Gerhard Tuttahs und Dr.-Ing. Hermann Meyer, 35 Mitarbeiter

1993

Dr.-Ing. Gerhard Tuttahs verlässt die Geschäftsführung aus Altersgründen, Prof. Dr.-Ing. Markus Schröder wird Gesellschafter und Geschäftsführer

1993

Gründung der Niederlassung Großenhain, Dresden (heute T&M-Beteiligung)

2000

Gründung der Tochtergesellschaft Raesfeld, Münster (heute T&M-Beteiligung)

2002

Erweiterung der Geschäftsleitung um 5 Prokuristen

2008

Dr.-Ing. Hermann Meyer verlässt die Geschäftsführung aus Altersgründen, Dipl.-Ing. Stefan Koenen wird Gesellschafter und Geschäftsführer. Vier Prokuristen werden Mitgesellschafter