Genauer hinschauen lohnt sich – Energieeffizienz von Pumpwerken

Ein Forschungsvorhaben, das wir zusammen mit der Emschergenossenschaft und dem FiW Aachen durchgeführt haben, hat es gezeigt: Pumpwerke bieten erhebliche Potenziale zur Energieeinsparung, auch ohne die Betriebssicherheit einzuschränken. Die Untersuchungen an einem Mischwasserpumpwerk im Rahmen von ENEFFKAN zeigten, dass Strom-Einsparpotenziale von 20 bis 30% durchaus realistisch sind.

An Pumpwerken der hanseWasser Bremen und des Ruhrverbandes konnten wir die im Rahmen des FuE-Vorhabens erarbeiteten Methoden einsetzen. Auch in diesen Fällen zeigten sich durchweg positive Ergebnisse, die sich nicht nur auf die Reduzierung des Energieverbrauchs, sondern auch auf die Optimierung der Betriebsweisen erstreckten.

Die bei Pumpwerken häufig schlechte bzw. lückenhafte Betriebsdatenlage kann im Rahmen der Untersuchungen durch einfache Kurzzeitmesskampagnen verbessert werden, um eine ausreichende Basis für eine Energieanalyse zu schaffen.
Genauer hinschauen lohnt sich…

Link zum Abschlussbericht des Forschungsvorhabens siehe unten.

» www.lanuv.nrw.de/wasser/abwasser/forschung/kanal.htm