Erweiterung des Klärwerks Düsseldorf-Nord

Auf dem Klärwerk Düsseldorf-Nord (EW = 600.000 E,
Qm 3,2 m³/s) planen wir derzeit den Ausbau der Einlaufgruppe und Belebung in einer Planungsgemeinschaft mit dem Büro Dr. Born Dr. Ermel GmbH.

Im Bereich der Einlaufgruppe werden Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen des Zulaufpumpwerks, der Rechenanlage und des Sandfangs erfolgen.

Die bestehende Belebung mit einem Gesamtvolumen von
40.000 m³ wird um ein Bio-P-Becken mit 4.000 m³ und zwei weitere Umlaufbecken mit je 14.500 m³ erweitert. In den Bestandsbecken erfolgt die Erneuerung der Umwälz- und Belüftungseinrichtungen. Die Verdichterstation wird um zwei weitere Turboverdichter ergänzt. Im Zwischenhebewerk der Belebung 2 werden die sechs Schneckenpumpen (je 1,36 m³/s) erneuert. Des Weiteren werden für den Betrieb der Belebung Lager- und -dosierstationen für Kalk und externe Kohlenstoffquellen geplant.

Im Rahmen der Erweiterung erfolgt zudem die Erneuerung der Gasfackel (900 m³/h) und der Neubau einer Lagerhalle (330 m³).